Safari

Safari für Windows 5.1.7

Apple-Browser für Windows-Rechner

Mit dem Internetbrowser Safari unternimmt Apple einen Ausflug in die Windows-Welt. Der kostenlose Webbrowser unterstützt Erweiterungen, mit denen man Safari an die eigenen Bedürfnisse anpasst. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • unterstützt Plug-ins
  • Coverflow-Ansicht

Nachteile

  • im Vergleich zu Konkurrenten noch wenige Plug-ins
  • schlechte optische Einbindung in Windows

Gut
7

Mit dem Internetbrowser Safari unternimmt Apple einen Ausflug in die Windows-Welt. Der kostenlose Webbrowser unterstützt Erweiterungen, mit denen man Safari an die eigenen Bedürfnisse anpasst.

Erweiterungen und Cloud-Anbindung

Safari bringt alle Funktionen auf den Rechner, die man von einem modernen Browser erwartet. Darüber hinaus hat Safari die von iTunes und Mac OS X bekannte Coverflow-Ansicht an Bord. Über eine 3D-Darstellung greift man über die so genannte Top-Sites-Funktion schnell auf die am häufigsten genutzten Seiten zu oder navigiert durch die Browser-History. Seit Version 5 unterstützt Safari Erweiterungen – wie die Mitbewerber Mozilla Firefox und Google Chrome. Mit Plug-ins der Apple-Internetseite passt man den Webbrowser ohne Neustart an den eigenen Geschmack an. Mit dem Online-Service iCloud speichert man Lesezeichen online und teilt sie mit anderen Geräten.

Gewohnte Handhabung

Wer mit Mozilla Firefox oder Google Chrome zurechtkommt, wird auch mit der Bedienung von Safari keine Probleme haben. Die meisten Bedienelemente und Einstellungen der bekannten Konkurrenten haben auch im Apple-Browser ihre Entsprechung.

Elegant und schnell

Safari kommt in dem Apple-typischen elegant-minimalistischen Design. Auch die Coverflow-Funktion ist grafisch hübsch umgesetzt. Leider harmoniert die Oberfläche meist nicht mit der deutlich bunteren Windows-Fensterdekoration. In Sachen Geschwindigkeit kann sich die neue Version gegenüber den Vorgängern steigern. Mit der JavaScript-Engine Nitro von Safari ruft man nach Angaben des Herstellers aufwändige Webanwendungen um ein Vielfaches schneller als bisher auf.

Fazit: Deutlich verbesserte Browser-Alternative

Endlich unterstützt auch Safari Erweiterungen. Das Angebot ist jedoch noch recht gering, womit Mozilla Firefox und Google Chrome weiterhin die Nase vorn haben. Auch die grafische Integration in Windows könnte besser sein.

Änderungen

  • Die aktuelle Programmversion behebt verschiedene Probleme, verbessert die Stabilität und fügt Unterstützung für den Apple-Cloud-Service iCloud hinzu.
Safari

Download

Safari für Windows 5.1.7

Nutzer-Kommentare zu Safari

  • seyed.hamid.14

    von seyed.hamid.14

    "Prima Browser "

    Sehr einfach, übersichtlich und sicher.Keine störende Werbung. Mit safarin zu surfen ist einfach bequem auch für nicht P... Mehr.

    Getestet am 12. November 2013

  • pat.ricco.79

    von pat.ricco.79

    "absolut top."

    bisher der beste browser, den ich kenne. schnell, sicher, und bedienerfreundlich. Mehr.

    Getestet am 12. April 2013

  • tester99

    von tester99

    "Unbrauchbar"

    Safari 5.1.7 (7534.57.2) unter Windows 7 Läd Seiten nicht, bleibt hängen oder versucht dauern die Seite neu zu laden. IE... Mehr.

    Getestet am 16. Dezember 2012

  • Freeware99

    von Freeware99

    "Safari"

    Ich finde von das was ich bis jetzt gelesen haben den Safari s... Mehr.

    Getestet am 31. März 2012

  • Massen_downloader

    von Massen_downloader

    "Guter Browser"

    Meiner meinung nach der beste browser, er ist technisch am höchsten entwickelt, so kann man in z.b. nur in Safari css3 3... Mehr.

    Getestet am 17. April 2011

  • Nikobert

    von Nikobert

    "Langsam beim Start, fix beim Surfen"

    Safari, seit Version 3 auch für Windows zu erhalten hat sich entwickelt. Safari 5 ist definitiv in Sachen Geschwindigkei... Mehr.

    Getestet am 15. Juni 2010